Zeitgeist und Konzerte

Liebe Freunde,

wir melden uns zurück! Unser friedlicher Winterschlaf wurde jäh unterbrochen, als vor einigen Wochen die Hochrechnungen der Landtagswahlen durch die Kanäle geisterten: der Zeitgeist scheint schlechter gelaunt als gedacht.
Unsinnige, verachtende, stigmatisierende und universelle Werte untergrabende Ideen, schamlos laut ausgesprochen und hinterrücks verteidigt, bilden das Kalkül sich vom politischen Etablissement abzuwenden und blind dem Singsang jener männlichen und weiblichen Sirenen zu lauschen, die unschuldige Menschen, die auf viel zu langen Wegen unter viel zu großen Strapazen einfach nur Würde und Sicherheit wollen, als Zielscheibe für ihre Zwecke missbrauchen: Angst schüren, Wut schüren, gegen „die Anderen“ sein.

Aber wer sind „die Anderen“ in den Augen „der Anderen“, wenn nicht wir selbst?

Das Gegenteil von anders ist genauso. Aber wenn dieses Genauso für das Ziel einer Alternative steht, wenn demnach die Anderen als alternativlos erklärt werden, so ist jedes Individuum in seinem Wesen entkernt.

Eine Alternative gegen die Andere ist keine Alternative!

Wir fordern ein Ende der Abschreckung und freuen uns in diesen stumpfen Zeiten auf alle Anderen und die, die es noch werden wollen, auf alle Artigen und Unartigen, wir sind gespannt auf alle Frustrierten und Euphorisierten, auf all jene, die wir dieses Jahr auf unseren Konzerten begegnen werden.

Auf dem Präsentierteller unseres Schaffens wird nicht nur ein Schokobrunnen schönster Musik aufgetischt, sondern auch eine personelle Überraschung, eine ganz besondere Perle: Mitte letzten Jahres fasste Rike, unsere Klarinettistin, den Entschluss, aus der Band auszutreten. Wochenlang hielt unsere Depression an. Nun können wir den Abschied vom Abschied verkünden. Sie ist wieder an Bord! Die schwarze Flöte bittet zum Tanz!

Zückt eure Kalender! Los geht’s, wir können es kaum erwarten, zur Kulturellen Landpartie im schönen Wendland. An diesen drei Abenden geben wir alles:

– 05. Mai, Kommune Güstritz
– 06. Mai, Mammoißel
– 07. Mai, Penkefitz

Weiter geht’s! Seit über einem Jahr blieben wir Hamburger Bühnen fern. Ende Mai ist Schluss damit. Folgende Termine stehen bisher fest:

– 28. Mai, Hamburg – Gängeviertel / Fabrik
– 03. Juni, Leipzig – NochBesserLeben
– 04. Juni, Halle/Saale – Peißnitzhaus-Festival

Ende Juli ist eine kleine Tour geplant. Merkt euch schon mal das kleine Örtchen Rippershausen.

Außerdem haben wir ein neues Bandfoto / siehe oben. Starfotografin Alena Sternberg hat uns im Fotostudio in Szene gesetzt.

Bis bald! Öffnet eure Heime, öffnet eure Geldbörsen. Gebt allen etwas ab, die etwas brauchen.

20vor8